kreativundmehrblog.de

Origamikugeln aus Designpapier

Hallo Ihr Lieben,

heute das letzte mal Weihnachten. Ganz schnell habe ich noch einige Goodies gebraucht. Als ich diese ganz tollen Origamikugeln aus Designpapier bei YouTube sah, war mir ganz schnell klar, das muss ich auch mal versuchen. Zum Glück hatte ich noch von diesen schönen Designpapieren einen kleinen Vorrat. Es ist schon etwas Faltarbeit, die sich aber lohnt, finde ich. Dafür brauchen die Kugeln nicht so viel Deko, einige Stanzteile und natürlich ein Spruch reichen völlig aus. Als außergewöhnliches, Mitbringsel mit WoW Effekt, als hübsche Deko oder Gastgeschenk auf der Weihnachtstafel, super geeignet. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Da dies mein letzter Beitrag vor Weihnachten ist, wünsche ich allen ein frohes, besinnliches Fest mit nicht allzu viel Stress. Für viele von euch und mich auch, wird das Christkind sicherlich einige neue „Spielsachen“ dabei haben, die Ergebnisse werde ich ja dann bei Insta oder Pinterest bewundern können. Da bin ich schon gespannt, was Ihr daraus zaubert. Habt es fein.

Weiterlesen

Verpackung Pralinen

Hallo Ihr Lieben,

nein, die Pralinen habe ich nicht selbst gemacht. Eine ganz liebe Freundin stellt sie jedes Jahr zu Weihnachten und Ostern selber her. Wir haben sozusagen Arbeitsteilung, jeder macht das, was er am besten kann. Ich bastle dann für die leckeren Pralinen die Verpackungen. Im Gegenzug, bekomme ich auch von den Leckereien etwas ab. Hier seht Ihr also unser diesjähriges gemeinsames Werk. Ich habe mich für diese schlichte, elegante Verpackung mit etwas Glitzer entschieden. Vielleicht ist es ja auch für euch mal eine Idee, Pralinen so zu verschenken, auch wenn sie nicht selbst gemacht sind. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Lebkuchenschachteln

Hallo Ihr Lieben,

kurzfristig und etwas überraschend, sollte ich für eine Freundin noch Verpackungen (20 Stück), für ihre selbstgebackenen Lebkuchen werkeln. Hier seht ihr die zwei Vaianten. Es passt genau ein rechteckiger Lebkuchen hinein. Da ich für Weihnachten, schon nicht mehr sehr viel Papier zu Hause hatte, habe ich die Schachteln einfach aus weißem Karton gebastelt. Als Deko einige Papierreste und Stanzteile darauf und fertig. Die Schachtel läßt sich seitlich öffnen, so kann der Lebkuchen leicht entnommen werden. Für die kurze Zeit, die mir zur Verfügung stand, denke ich, geht es schon. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Perlensterne Vintage

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich in den letzten Tagen, so oft an den schönen Weihnachtsbaum erinnert, der bei meiner Oma immer im Wohnzimmer stand. Diese hübschen kleinen alten Sterne aus Perlen, die sie schon von ihrer Mutter hatte. Leider ist dieser schöne Schmuck verloren gegangen, aber auf alten Fotos ist er noch zu sehen.

Ich habe mir immer wieder einmal auf dem Flohmarkt alte Perlen gekauft, aber nie irgend etwas daraus gemacht. So ist die Idee zu diesem Beitrag entstanden. Nach ganz vielen Versuchen, die Sterne so originalgetreu wie möglich herzustellen, sind dann diese Sterne entstanden. Sie gefallen mir sehr und sehen an meinem Kieferzweig richtig toll aus. Im nächsten Jahr, werden sicherlich noch einige folgen. Ich versuche dann auch mal eine Anleitung zu erstellen, zumindest für die einfacheren Sterne.

Weiterlesen

Pillowbox mit Grußkarte

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es ein ganz besonderes Set zu sehen. Eine Pillowbox mit passender Grußkarte. Die Anleitung für die Box findet ihr z. B. bei YouTube, deswegen erstelle ich hier keine. Die Ornamente für Grußkarte und Box sind wieder mit Washi Tape gemacht. Dafür, das Tape auf ein Stück Papier aufkleben, dann das Ornament ausstanzen, fertig. Bei der Karte, wurde das Ornament noch einmal aus cremefarbenem Papier gestanzt und hinter das farbige Ornament gesetzt. Den Effekt finde ich besonders schön. Bevor das Ornament auf die Karte geklebt wird, habe ich die Karte noch mit dem Schriftzug bestempelt und anschließend embossed, bei der Pillowbox ebenso. Die Karte wird noch ein wenig mit Silberfarbe bespritzt und dann werden noch einige Clear Drops aufgesetzt. Etwas Deko noch, mehr braucht es nicht. Viel Spass beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Geschenktüten mit Washi Tape und Stempeln, eine Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

wer braucht nicht schnell eine kleine Verpackung, nicht nur zu Weihnachten. Diese kleinen Geschenktüten sind ganz schnell gebastelt.

Ihr braucht einen DIN A 4 Bogen Cardstock oder Fotokarton eurer Wahl, Washi Tape, Schleifenband, doppelseitiges Klebeband, Stempel, eine Schere, ggf. ein Falzbein und evtl. Deko.

Ihr schneidet aus dem DIN A 4 Karton ein Stück 19 cm x 27 cm zu. Anschließend falzt ihr, wie auf dem Foto zu sehen ist, nach 5 cm, nach 13 cm, nach 18 cm und nach 26 cm. Der restliche cm ist dann die Klebelasche. Außerdem falzt ihr noch nach jeweils 3 cm oben und unten.

Jetzt schneidet ihr den Bogen, wie auf dem Foto zu sehen ist zu. Der obere Teil ergibt den Boden der Tüte, der untere Teil den Verschluss. Jetzt könnt ihr die Tüte nach Belieben bestempeln und bekleben. Bei meinen Tüten habe ich oberhalb des Bodens entlang Washi Tape geklebt. Auch der Verschluss der Tüte ist mit Washi Tape beklebt. Auf der Vorderseite könnt ihr einen Spruch oder ein Motiv aufstempeln oder kleben, wie es euch gefällt.

Anschließend werden alle Linien gefalzt. Wie die Tüte geklebt werden muss, zeigt das Foto. Am besten geht es mit doppelseitigem Klebeband. Die Tüte ist nun fertig. Zum Verschließen müsst ihr euch zwei Löcher durch den Verschluss und die Vorder- und Rückseite der Tüte stanzen. Dafür kann man einen einfachen Locher benutzen. Danach kann die Geschenktüte befüllt werden. Das Schleifenband wird durch die Löcher gezogen und vorne gebunden. Wer möchte kann noch etwas Deko mit an das Tütchen binden. Sehr schön sieht auch ein Glöckchen oder einfach ein kleiner Tannenzweig aus.

Dies ist nur eine Grundanleitung, die Geschenktüte kann beliebig vergrößert oder verkleinert werden. Viel Spass beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Geschenkebox Minikarten und Geschenkanhänger

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich das erste Weihnachtsgeschenk fertiggestellt. Meine Freundinnen und ich schenken uns gegenseitig nur eine Kleinigkeit, wenn möglich selbstgemacht. Dieses Jahr habe ich mir gedacht, eine Geschenkebox mit kleinen Karten 10 cm x 10 cm und Geschenkanhängern zu basteln. Die Karten und Anhänger sollten nicht nur für Weihnachten sein, sondern das ganze Jahr über, ihre Verwendung finden. So ist diese Box entstanden. Die Flügelchen und der Schriftzug auf der Box sind abnehmbar und die Beschenkte kann damit weiter dekorieren. Die süße Geschenkebox kann die Beschenkte auch weiter verwenden, behalten oder verschenken. Die Anleitung für die Quasten findet Ihr hier auf meinem Blog.http://kreativundmehrblog.de/meine-projekte/anleitung-quasten-aus-stickgarn/ Viel Spass beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Geschenkbox mit Minikarte

Hallo Ihr Lieben,

Weihnachten rückt ja immer näher und so langsam wird es Zeit, kleine Geschenke für Freunde und Bekannte hübsch zu verpacken. Eine sehr gute Freundin von mir, stellt jedes Jahr ganz leckere Pralinen selber her. Meine Aufgabe ist es, dafür eine schöne Verpackung und ein kleines Kärtchen zu basten. Da ich dafür größere Stückzahlen basteln muss, habe ich die kleine Box mit einer Stanze hergestellt. Auch die Dekoration ist hier nicht so aufwendig. Die passende Karte ist nur 9 cm x 9 cm größ, aber völlig ausreichen, um ein paar liebe Worte zu schreiben. Ich finde mit den Pralinen zusammen ein ganz tolles, individuelles, kleines Geschenk zu Weihnachten, um einfach mal „Danke“ zu sagen oder ein kleines Geschenk an Freunde un Bekannte zu überreichen. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Weiterlesen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial